menu

Reduzierstück Edelstahl
– Vielfältiges Standardlagerprogramm von STAROFIT


Reduzierstück Edelstahl – Viele Ausführungen direkt auf Lager

Wir bevorraten Reduzierstücke aus Edelstahl in nahtloser und geschweißter Ausführung. Unser Lagerprogramm umfasst Reduzierungen in Werkstoffen wie 1.4301 über 1.4404 bis hin zu 1.4410 oder WP304 über WP316L und S32750.

Zu unserem Standardlagerprogramm gehören sowohl konzentrische als auch exzentrische Reduzierstücke aus Edelstahl nach EN 10253-4, der ehemaligen DIN 2616 und der amerikanischen Norm ASME B16.9. Edelstahl Reduzierungen nach EN und DIN sind mit vermindertem Ausnutzungsgrad (EN 10253-4 Typ A bzw. DIN 2616 Teil 1), als auch mit vollem Ausnutzungsgrad (EN 10253-4 Typ B bzw. DIN 2616 Teil 2) vorrätig und sofort verfügbar.

Bei Sonderanfertigungen oder Anarbeitungen der Edelstahl Reduzierstücke können wir Ihnen zuverlässig helfen:

Lassen Sie die Reduzierungen aus Edelstahl nach Ihren Wünschen bearbeiten oder fertigen.

 

Jetzt Reduzierstück Edelstahl anfragen!

 

Reduzierstücke bevorraten wir gemäß folgender Normen:

EN
10253-4 Bauart A, 10253-4 Bauart B
Abmessungsbereich
21,3 mm – 323,9 mm
Wanddickenreihen
Reihe 1 – 6
Ausführungen
konzentrisch
exzentrisch
DIN
2616 Teil 1, 2616 Teil 2
Abmessungsbereich
21,3 mm – 323,9 mm
Wanddickenreihen
Reihe 1 – 5
Ausführungen
konzentrisch
exzentrisch
ASME
B16.9
Abmessungsbereich
1/2'' – 12''
Wanddickenreihen
SCH10S – XXS (ASME B36.19)
Ausführungen
konzentrisch
exzentrisch

Sie suchen Zwischenabmessungen, extreme Wanddicken oder Sie finden Ihre gewünschte Ausführung hier nicht? Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@starofit.de


Für jeden Einsatzbereich das passende Produkt

EN und DIN

  • 1.4306
  • 1.4307
  • 1.4541
  • 1.4550
  • 1.4539
  • 1.4571
  • 1.4404
  • 1.4439
  • 1.4462
  • 1.4828
  • 1.4841
  • 1.4878

ASME

  • WP304/304L
  • WP304H
  • WP321/321H
  • WP347/347H
  • WP316/316L
  • WP316Ti
  • UNS S31803
  • UNS S32750
  • WP310S

TÜV und PED zugelassen

Wir führen Fittings ausschließlich von TÜV- und PED-zugelassenen Herstellern mit APZ EN 10204-3.1 bzw. APZ 3.2 TÜV gemäß den gültigen AD-Merkblättern.